EVENT

Vorstellung und Diskussion der Studie „Umgang mit Antisemitismus im Kontext Schule“

Umgang mit Antisemitismus im Kontext Schule Foto: 

Wie wird Antisemitismus im schulischen Alltag sichtbar? Welche Erfahrungen machen jüdische Schüler*innen sowie ihre Eltern mit Antisemitismus und Diskriminierung? Welche Praktiken, Bedarfe und Herausforderungen ergeben sich daraus für die Schulen?

Am 27. April von 17 bis 18 Uhr diskutierten Marina Chernivsky und Dr. Friederike Lorenz (Freie Universität Berlin) die zentralen Befunde der vom Kompetenzzentrum durchgeführten Studien „Jude als Schimpfwort” und „Umgang mit Antisemitismus im Kontext Schule” mit Prof. Dr. Barbara Schäuble (Alice Salomon Hochschule Berlin und Mitglied im Studienbeirat). Das Gespräch wurde moderiert von Johanna Schweitzer, wissenschaftliche Mitarbeiterin und Koordinatorin der Forschungsprojekte beim Kompetenzzentrum.

Das Gespräch wurde als Live-Stream auf unserer Facebook-Seite übertragen.