Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kickoff – Veranstaltung des Bündnisprojekts „StreitRaum“  

September 2 @ 6:30 pm - 8:00 pm

Kickoff – Veranstaltung des Bündnisprojekts „StreitRaum“  

Ort: Livestream in Facebook    

Am 02. September um 18:30 Uhr veranstalten wir gemeinsam mit unserem Bündnispartner EOTO e.V. in Kooperation mit ELES die erste öffentliche Veranstaltung zu unserem neuen Bündnis-Projekt „StreitRaum“.  

In der als Podiumsdiskussion ausgestalteten Kick-Off Veranstaltung werden wir über das Verhältnis zwischen Antisemitismus und Rassismus sowie Möglichkeiten der Bündnisgestaltung diskutieren. Aus der Schwarzen Community werden die Stimmen von Saraya Gomis (Studienrätin und ehrenamtliches Vorstandsmitglied beim Empowerment-Verein EOTO (EachOneTeachOne)), und Prof. Dr. Maisha Auma (Gastprofessorin für „Gender/Diversity Studies und Erziehungswissenschaften“ an der Humboldt-Universität Berlin sowie Professorin für Kindheit und Differenz an der Hochschule Magdeburg-Stendal) zu hören sein. Die jüdische Community wird mit den Stimmen von Gil Shohat (Projektreferent bei Dialogperspektiven und Promovierender zu Antikolonialen Begegnungen), und Prof. Dr. Dani Kranz (DAAD Visiting Professorin Department of Anthroplogy and Sociology, Ben Gurion Universität, Israel,  angewandte Anthropologin und Direktorin von Two Foxes Consulting, Deutschland) vertreten sein.

Moderiert wird die Veranstaltung von Marina Chernivsky (Kompetenzzentrum) und Karen Taylor (EOTO e.V.). 

Das neue Bündnis-Projekt „StreitRaum“ will den Diskurs um Antisemitismus und Anti-Schwarzen-Rassismus voranbringen. Die Kompetenz, die daraus erwachsen kann, stärkt die Aktiven aus den Communities darin, Einordnungen selbstständig vorzunehmen und diese in ihre Gemeinden, aber auch in die Gesamtgesellschaft hineinzutragen. Darüber hinaus wirkt das Bündnis nicht nur in die einzelnen Communities, sondern durch öffentliche Veranstaltungsformate nach außen in die Politik, Bildung und Gesellschaft. Es geht darum, eine Auseinandersetzung mit Antisemitismus und Anti-Schwarzen Rassismus anzustoßen und einen kritischen Diskurs anzuregen, an dem alle Bündnispartner*innen gleichermaßen beteiligt sind. Darüber hinaus öffnet das Projekt die Sichtbarkeit von Schwarzen, jüdischen sowie anderen (diasporischen) Communities und leistet einen Beitrag zur Antidiskriminierungsarbeit.  Wir danken der Stiftung EVZ für die Förderung unserer Initiative.    

„StreitRaum“ ist ein Bündnisprojekt zwischen dem Kompetenzzentrum und Each One Teach One (EOTO) e.V. in Kooperation mit dem Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk (ELES – Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk), gefördert durch die Stiftung EVZ.  

Details

Datum:
September 2
Zeit:
6:30 pm - 8:00 pm