Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Antisemitismus und Verschwörungserzählungen“ 

Mai 25 @ 12:15 pm - 1:45 pm

„Antisemitismus und Verschwörungserzählungen“ 

Ort: HWR Berlin

Anmeldung: Die Veranstaltung ist nicht öffentlich. Eine Anmeldung ist leider nicht möglich.

Am 25.Mai findet an der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin eine Veranstaltung zum Thema „Antisemitismus und Verschwörungserzählungen im Kontext der Polizeiarbeit“ statt. Die Veranstaltung ist Teil eines Seminars zu Antisemitismus im Studiengang „Gehobener Polizeivollzugsdienst”. Die zukünftigen Polizist*innen sollen über die Verbindung von Antisemitismus und Verschwörungserzählungen aufgeklärt werden und unter anderem auch die Verbindung zu ihrem beruflichen Alltag begreifen. Das Ziel ist es, die Studierenden zu sensibilisieren, Verschwörungserzählungen in verschiedenen politischen Kontexten und polizeilich relevanten Arbeitsbereichen zu erkennen und für einen angemessenen Umgang zu finden.

Dies ist eine Veranstaltung der HWR Berlin.

Referent*innen: Romina Wiegemann und Helena Liederwald, Kompetenzzentrum

Details

Datum:
Mai 25
Zeit:
12:15 pm - 1:45 pm