Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Studienvorstellung „Unbehagen an der Geschichte? – Auseinandersetzungen mit gegenwärtigem Antisemitismus an Gedenkstätten“ 

August 24 @ 3:00 pm - 6:00 pm

Studienvorstellung „Unbehagen an der Geschichte? – Auseinandersetzungen mit gegenwärtigem Antisemitismus an Gedenkstätten“ 

Die Veranstaltung wurde vorerst verschoben. Wir informieren Sie auf der Website und unseren Social-Media Kanälen, sobald es neue Information zu einem festgelegten Termin gibt.

Ort: Online / in Präsenz in Berlin. Der genaue Ort wird nach der Anmeldung bekannt gegeben. Die Studienvorstellung ist als hybride Veranstaltung geplant. Es wird die Möglichkeit geben, vor Ort dabei zu sein, sowie über einen Link an der Veranstaltung online teilzunehmen.

Anmeldung: Der Link folgt in Kürze.

Das Forschungsprojekt „Unbehagen an der Geschichte? – Auseinandersetzung mit gegenwärtigem Antisemitismus an Gedenkstätten“ (2020 – 2021) wurde am Forschungsbereich des Kompetenzzentrums für Prävention und Empowerment) unter Leitung von Marina Chernivsky (Kompetenzzentrum) und Prof. Dr. Friederike Lorenz-Sinai (FH Potsdam) umgesetzt. Ein wissenschaftlicher Beirat begleitete die Umsetzung der Studie.
In der qualitativen Studie wurden Gruppendiskussionen mit pädagogischen Mitarbeiter*innen durchgeführt, um kollektive Deutungsmuster, Orientierungen und narrative Praktiken zu rekonstruieren. Ziel der Analyse ist ein vertieftes Verstehen von Perspektiven, Deutungen, Bedarfen und Praktiken im Umgang mit gegenwärtigem Antisemitismus im Kontext der Gedenkstättenarbeit.

Die Studie wurde vom Forschungsbereich in Kooperation mit der FH Potsdam durchgeführt. Gefördert wurde die Studie durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und durch die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung, Zukunft“ (EVZ).

Referent*innen: Marina Chernivsky (Kompetenzzentrum), Prof. Dr. Friederike Lorenz-Sinai (FH Potsdam), Dr. Ralf Possekel (EVZ) und andere.

Details

Datum:
August 24
Zeit:
3:00 pm - 6:00 pm