Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Publikumsgespräch zum Film „Das Unwort“  

August 19, 2021 @ 8:30 pm - 11:00 pm

Publikumsgespräch zum Film „Das Unwort“  

Datum: 19.08.2021, Einlass 20:00 – Begrüßung und Filmstart ab 20:30

Ort: Freiluftkino in der Synagoge Fraenkelufer

Anmeldung: Ab Anfang August können Karten erworben werden.

Link zur Veranstaltung

Zum Film: „Krisengespräch am Berliner Westend-Gymnasium: Max, 15 Jahre, hat seinem Mitschüler Karim das Ohrläppchen abgebissen und einem anderen, Reza, die Nase gebrochen. Nun droht Max der Schulverweis.

Wie sich bald herausstellt, hat der Vorfall eine Vorgeschichte: Als die Klassenlehrerin einige Zeit zuvor Das Tagebuch der Anne Frank im Unterricht behandeln möchte, erzählt Max von seiner jüdischen Herkunft und wird damit zur Zielscheibe eines monatelangen Mobbings durch seine Mitschüler.

Während die Klassenlehrerin mit der Situation überfordert ist, versucht die Schulleitung aus Angst um den Ruf der Schule, das Problem herunterzuspielen. “Zu ihrem eigenen Schutz” sollen Max und andere jüdische Kinder ab sofort während der großen Pause im Klassenzimmer bleiben. Die Eskalation ist programmiert, auf der Schulkonferenz kommt es vollends zum Eklat. Was ist der richtige Umgang mit der Situation? Ein Film über alltägliche Gewalt, über Vorurteile, Ausgrenzung und die Herausforderung, damit umzugehen. (Quelle: ZDF)”

Im Anschluss gibt es ein Publikumsgespräch über den Film und Antisemitismus in deutschen Schulen mit Marina Chernivsky (Leiterin des Kompetenzzentrums und Geschäftsführerin von OFEK e.V.), Regisseur Leo Khasin und Tanja Berg (Vorstand Jüdisches Zentrum Synagoge Fraenkelufer e.V.)

Ab dem 5. August lädt die Synagoge Fraenkelufer donnerstags an fünf Abenden zum Freiluftkino im Garten der Synagoge ein. Die Filme thematisieren zeitgenössisches jüdisches Leben in Deutschland in all seiner Vielfalt und die Auseinandersetzung mit der Vergangenheit. Im Anschluss an die Filme gibt es Gespräche mit den Filmemacher*innen, Schauspieler*innen oder Expert*innen.

Die Kinoreihe wird organisiert mit Jewish Moving Pictures e.V. und unterstützt vom Verein “1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland” sowie von der Jüdischen Gemeinde zu Berlin.

Details

Datum:
August 19, 2021
Zeit:
8:30 pm - 11:00 pm