Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Tagung „Umgang mit aktuellem Antisemitismus in der polizeilichen Arbeit“  für Auszubildende des Mittleren Polizeivollzugsdienstes in Thüringen 

Oktober 4 @ 10:00 am - 4:00 pm

Online-Tagung „Umgang mit aktuellem Antisemitismus in der polizeilichen Arbeit“  für Auszubildende des Mittleren Polizeivollzugsdienstes in Thüringen  

10.00 – 12.00 Uhr: Expert*innen-Gespräch mit Marina Chernivsky, Apl. Prof. Dr. Gideon Botsch und Ronen Steinke
12.45 – 15.45 Uhr: Workshops mit Auszubildenden für den Mittleren Polizeivollzugsdienst

Ort: Online

Anmeldung: Eine Anmeldung ist leider nicht möglich.

Nach dem gelungenen Auftakt im September folgt nun der zweite Durchgang unserer Online-Fortbildung für Polizeianwärter*innen.

Zentrales Anliegen ist es für die polizeiliche Arbeit ein fundiertes Wissen über aktuelle Formen von Antisemitismus bereitzustellen, damit präventiv, vor allem aber in Gefahrensituationen, Handlungssicherheit besteht. Das Online-Tagungsformat bietet die Möglichkeit dieses Wissen zu erlangen und zu festigen sowie konkrete Bezüge zur polizeilichen Praxis herzustellen und an einzelnen Fällen zu erproben. Die Einschätzung und Erfassung antisemitischer Straftaten sowie ein angemessener Umgang mit Betroffenen sind Schwerpunkte der Online-Tagung.

Die Online-Tagung ist Bestandteil der Ausbildung zum Mittleren Polizeivollzugsdienst und wird in Kooperation mit dem Bildungszentrum der Thüringer Polizei in Meiningen durchgeführt.

Diese Veranstaltung ist eine Kooperation der Perspektivwechsel – Praxisstelle Thüringen mit dem Bildungszentrum der Thüringer Polizei, Meiningen.

Referent*innen: Bildungsteam des Kompetenzzentrums im Rahmen des Projekts Perspektivwechsel – Praxisstelle Thüringen

Details

Datum:
Oktober 4
Zeit:
10:00 am - 4:00 pm