Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Die Suche nach Eindeutigkeit? Zum Umgang mit Verschwörungserzählungen im pädagogischen Alltag

Mai 15 @ 2:00 pm - 4:00 pm

Die Pandemie-Zeit bietet viele neue Anknüpfungspunkte für antisemitische Verschwörungserzählungen. In der Schule und im pädagogischen Alltag stellt der Umgang mit Verschwörungsgedanken eine Herausforderung dar.

Das WEBINAR eröffnet einen Gesprächsraum über aktuelle Fälle und Grundsätze pädagogischen Handelns. Erprobte Zugänge und Methoden aus der mehrjährigen Erfahrung vom Kompetenzzentrum können exemplarisch vorgestellt und diskutiert werden. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit dem Projekt „ACT gegen Gewalt“ des Kompetenzzentrums für Prävention und Empowerment (ZWST).  

Marina Chernivsky und Romina Wiegemann (Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment/ OFEK e.V.)

Dieses Angebot findet in Kooperation mit dem Kompetenznetzwerk Antisemitismus und der Amadeu Antonio Stiftung im Rahmen des digitalen Aktionstages gegen Verschwörungsmythen und Antisemitismus statt.

Dia Anmeldung ist abgeschlossen!

Details

Datum:
Mai 15
Zeit:
2:00 pm - 4:00 pm