Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Workshop: „Qualitätsmerkmale und Strategien antisemitismuskritischer Bildungsarbeit“

September 17 @ 10:00 am - 12:00 pm

im Rahmen der Tagung der Kompetenznetzwerke Rechtsextremismus und Antisemitismus „Antisemitismus und Rechtsextremismus: Angriffe auf die Demokratie“ (16./17.09.2020)

Der Ansatz der antisemitismuskritischen Bildung gilt inzwischen als eine übergeordnete Bezeichnung für viele pädagogische Konzepte im Feld der Antisemitismusprävention. Dabei geht es nicht um Handlungsanweisungen, sondern um neue Denkrichtungen und methodische Grundsätze. Für sein Gelingen ist eine kontinuierliche, qualifizierte und strukturell verankerte Bildungsarbeit von entscheidender Bedeutung. Für die Beschreibung der vielfältigen Ansätze, die sich hinter antisemitismuskritischer Bildung verbergen, und für die pädagogische Umsetzung ist es wichtig, Qualitätsmerkmale zu formulieren. Diese werden im Workshop vorgestellt und vertiefend diskutiert.

Referent*innen: Romina Wiegemann und Jana Scheuring, Kompetenzzentrum

Anmeldung

Eine Veranstaltung des Kompetenzzentrum im Rahmen des Kompetenznetzwerks Antisemitismus.

Link zur Kompas-Tagung: https://www.bs-anne-frank.de/kompas/

Details

Datum:
September 17
Zeit:
10:00 am - 12:00 pm