Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online-Diskussion der Studie „Antisemitismus im (Schul-)Alltag – Erfahrungen und Umgangsweisen jüdischer Familien und junger Erwachsener“

März 5, 2021 @ 2:00 pm - 3:00 pm

Ort: Online – Livestream auf Facebook

Anmeldung: Für den Livestream ist keine Anmeldung nötig.
Fragen zur Studie können Sie bereits jetzt an schweitzer@zwst-kompetenzzentrum.de schicken.

Marina Chernivsky und Dr. Friederike Lorenz diskutieren die zentralen Befunde der kürzlich am Kompetenzzentrum veröffentlichen Studie „Antisemitismus im (Schul-)Alltag – Erfahrungen und Umgangsweisen jüdischer Familien und junger Erwachsener“  mit den Expert*innen Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya (Hochschule Magdeburg-Stendal) und Prof. Dr. Gideon Botsch (Emil Julius Gumbel Forschungsstelle Antisemitismus und Rechtsextremismus, Moses Mendelssohn Zentrum, Universität Potsdam). Das Gespräch wird von Johanna Schweitzer moderiert.

In der Forschung werden Perspektiven auf sowie Erfahrungen mit Antisemitismus von Jüdinnen*Juden im jungen Erwachsenenalter und in der Elternrolle untersucht. Hierzu wurden Erfahrungen der Interviewpartner*innen aus dem schulischen Kontext sowie ihre Wahrnehmungen und Bewertungen der gesellschaftlichen Situation in Deutschland in Bezug auf Antisemitismus, ihre jüdische Identität und ihre Elternrolle erhoben.

Referent*innen: Marina Chernivsky (Kompetenzzentrum), Dr. Friederike Lorenz (Freie Universität Berlin), Prof. Dr. Katrin Reimer-Gordinskaya (Hochschule Magdeburg-Stendal), Prof. Dr. Gideon Botsch (Emil Julius Gumbel Forschungsstelle Antisemitismus und Rechtsextremismus, Moses Mendelssohn Zentrum, Universität Potsdam)

Details

Datum:
März 5, 2021
Zeit:
2:00 pm - 3:00 pm