Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Impulsvortrag „Antisemitismus und Verschwörungsmythen“

Juni 3 @ 2:00 pm - 4:00 pm

Impulsvortrag „Antisemitismus und Verschwörungsmythen“

Ort: Online

Anmeldung 

Link zur Veranstaltung 

Die jüdischen Landesverbände und der PARITÄTISCHE Schleswig-Holstein bieten in diesem Jahr vier Onlineveranstaltungen an, die sich auf das jüdische Leben in Schleswig-Holstein, Antisemitismus und Demokratiestärkung sowie die unterschiedlichen Facetten Sozialer Arbeit fokussieren.

Im Impulsvortrag sowie im anschließenden Podiumsgespräch werden die Unterscheidung zwischen Antisemitismus und Rassismus sowie die jüngsten Verschwörungsmythen behandelt. Dabei wird auch Bezug auf die Situation in Schleswig-Holstein genommen.

Durch die Veranstaltungsreihe möchten wir gemeinsam ein Signal für kulturelle Vielfalt und Diversität senden und den Blick auf interkulturelle Projekte in der Sozialen Arbeit lenken.

Impuls: Marina Chernivsky, Leitung Kompetenzzentrum für Prävention und Empowerment, Berlin

Podiumsgespräch: Viktoria Ladyshenski, Joshua Pannbacker, Joshua Vogel (LIDA SH), Prof. Dr. Melanie Groß, Inna Shames

Moderation: Nathalie Neckel, PARITÄTISCHER SH

Sie werden herzlich zu dieser vierteiligen Veranstaltungsreihe einladen. Die Onlineveranstaltungen finden per Zoom statt. Im Impulsvortrag sowie im anschließenden Podiumsgespräch werden die Unterscheidung zwischen Antisemitismus und Rassismus sowie die jüngsten Verschwörungsmythen behandelt. Dabei wird auch Bezug auf die Situation in Schleswig-Holstein genommen.

Dies ist eine Veranstaltung des Team Engagement des PARITÄTISCHEN Schleswig-Holstein in Kooperation mit den beiden Jüdischen Gemeinden des Landes.

Details

Datum:
Juni 3
Zeit:
2:00 pm - 4:00 pm