Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Fortbildung „Ist Jude ein Schimpfwort? Sensibilisierung für Antisemitismus in Jugendarbeit und Jugendhilfe” 

März 23, 2021 @ 9:00 am - 2:30 pm

Ort: Online

Anmeldung: Für Pädagog*innen und Erzieher*innen im Land Thüringen bis zum 02.03.2021 – Veranstaltungsnummer: 222 800 901

Aktueller Antisemitismus ist in der Regel bisher kein Lerngegenstand pädagogischer Ausbildung und Prävention. Steigende Fallzahlen antisemitischer Diskriminierung und Gewalt auch unter Jugendlichen stellen jedoch die Fachkräfte in der Jugendarbeit und Jugendhilfe vor die Herausforderung, kompetent auf diese Entwicklung reagieren zu können. Das Seminar dient der Sensibilisierung insbesondere für aktuelle Erscheinungsformen und Dimensionen von Antisemitismus, führt in die Grundsätze antisemitismuskritischer Bildung ein und stärkt die Handlungskompetenzen der Teilnehmenden im Hinblick auf Prävention und Intervention.

Gefördert wird das Projekt durch „DenkBunt – Das Thüringer Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit“. Die Fortbildung findet in Kooperation mit dem Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien (ThILLM) statt.

Referent*innen: Judith Steinkühler und Beate Klammt, Perspektivwechsel – Praxisstelle Thüringen

Details

Datum:
März 23, 2021
Zeit:
9:00 am - 2:30 pm