Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Causa Antisemitismus – 1. Workshop: „Handlungsoptionen im Umgang mit Antisemitismus“ 

Juni 29 @ 3:00 pm - 6:00 pm

Workshopreihe „Causa Antisemitismus – Workshopangebote für Fachkräfte an Berliner Schulen“ 

1. Workshop: „Handlungsoptionen im Umgang mit Antisemitismus“ 

Ort: Online

Anmeldung: Bitte melden Sie sich bis zum 20.06.2021 unter voss@zwst-kompetenzzentrum.de mit dem Betreff „Handlungsoptionen“ an.  Die Teilnahme ist kostenfrei. Der Workshop richtet sich an (angehende) Fachkräfte aus dem formalen Bildungssektor in Berlin.

Antisemitismus ist kein Phänomen der Vergangenheit und auch kein Problem bestimmter gesellschaftlicher Gruppen. Er prägt unsere gesamte Gesellschaft bis heute und wirkt auch im Raum Schule. Für Lehrer*innen, Schulsozialarbeiter*innen oder Schulleitungen ist es mitunter herausfordernd, antisemitische Situationen zu erkennen und adäquat auf diese zu reagieren. Der Workshop „Handlungsoptionen im Umgang mit Antisemitismus“ bietet Berliner Fachkräften aus dem Raum Schule die Möglichkeit, ihre Wahrnehmung von und den Umgang mit Antisemitismus in ihrem beruflichen Kontext zu stärken. In gemeinsamer Auseinandersetzung mit konkreten Fällen von Antisemitismus werden praktische Interventionsstrategien entwickelt und so die Handlungsfähigkeit erweitert.

Der Workshop ist Teil der Workshopreihe „Causa Antisemitismus – Workshopangebote für Fachkräfte an Berliner Schulen“ des Projekts ACT gegen Gewalt. Die Umsetzung dieser Reihe wird ermöglicht durch die Landeskommission Berlin gegen Gewalt.

Referent*innen: Beate Klammt und Johanna Voß, Kompetenzzentrum

Details

Datum:
Juni 29
Zeit:
3:00 pm - 6:00 pm