Lade Veranstaltungen

« All Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Vom Sprechen und Schweigen über Antisemitismus

15. November 2016 - 16. November 2016

Das Fachsymposium „Vom Sprechen und Schweigen über Antisemitismus“ ist ein Forum für gemeinsame Reflexion über Antisemitismus aus der Sicht der jüdischen Zivilgesellschaft – Studierender, Medienschaffender, Künster*innen, Wissenschaftler*innen und Praktiker*innen. Mit diesem Event will das Kompetenzzentrum der Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland jüdische Perspektiven auf Antisemitismus sichtbar machen, Selbstermächtigungsideen diskutieren und Ressourcen bündeln. Die Teilnehmer*innen erwartet ein vielseitiges Programm, das durch Referent*innen aus Wissenschaft, Kunst und bildungspolitischer Praxis bereichert wird. Das Fachsymposium greift die Erkenntnisse der Empowerment-Bewegung auf und stellt die unterschiedlichen Empowerment-Ansätze zur gemeinsamen Diskussion.

 

ZUR ANMELDUNG …

 

Die Veranstaltung beginnt am Dienstag, den 15.11.2016, um 14 Uhr und endet am Mittwoch, den 16.11.2016, um 17.30 Uhr. Unterkunft und Verpflegung sind inbegriffen. Unterbringung erfolgt in Zweibettzimmern. Auf Anfrage ist eine Unterbringung gegen einen Aufpreis in einem Einzelzimmer möglich. Reisekosten werden gegen Vorlage von Originalbelegen (Bus oder Bahn, möglichst Sparpreis, 2. Klasse) erstattet. Der Selbstkostenbeitrag beträgt 20,- EUR und wird vor Ort bar entrichtet.

 

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter info@zwst-kompetenzzentrum.de

Projektbeschreibung

Details

Beginn:
15. November 2016
Ende:
16. November 2016

Veranstaltungsort

Berlin