Project Coaching

#Young Adults

Eigene Projektideen ​sind ​oftmals ​Impulse eines Netzes aus persönlichen​ ​und gesellschaftlichen Fäden. ​Ein Blick auf eigene Projektmotivation sowie die Bereitschaft zum gesellschaftlichen Engagement sind demzufolge wichtige Bedingungen für ihre Umsetzung.

Wie sind ​aber ​Projekte ​​möglich​: ​​​warum und für wen?​ ​Welche Impulse treiben uns persönlich dabei an? Wie lassen sich Gedankenrichtungen in Projekte verwandeln? Welche Planungsschritte sind erforderlich und was sind die wichtigsten Voraussetzungen für die gelingende Realisierung komplexer Vorhaben?

​Im Project Coaching #Young Adults ​konnten wir ​mit den Teilnehmenden ​​gemeinsam Ideen generieren, Planungsschritte überlegen und Umsetzungswege ausloten.

Das Project Coaching #Young Adults ​fand in der Kooperation mit dem Anne Frank Zentrum statt und richtete sich an jüdische Jugendliche​ im Alter von 18 - 21 Jahren​, die ihre eigenen Projekte​ ​entwickeln und umsetzen möchten. ​Das Projekt schaffte Raum für Austausch über Identität und soziales Handeln. Darüber hinaus wurden Skills und Kenntnisse im Bereich des Projektmanagements vermittelt​ und eingeübt​.

Inhalte

Das Projektcoaching bestand aus drei Modulen:

Das erste Modul bot Raum für ​Biographiearbeit ​und Bedarfsanalyse ​bezogen auf die Ideenfindung und Umsetzung eigener Projekte.

Das zweite Modul ​war eine Kooperation mit ​dem Anne Frank Zentrum und ein Training zum Thema “Entwicklung eigener Projekte – von der Idee bis zur Finanzierung”.

Das dritte Modul diente der Ergebnisreflexion​, Planungssicherheit und Praxisstärkung. ​Das Modul war eine Brücke zwischen der Idee bis hin zur Umsetzung.

→ FLYER

→ ANNE FRANK ZENTRUM