OFEK | אופק

Beratungs- und Interventionsstelle bei antisemitischer Gewalt und Diskriminierung

Steigende Fallzahlen antisemitischer Gewalt und der Mangel an entsprechenden Beratungs- und Unterstützungsangeboten für Menschen, die Antisemitismus erfahren, bilden den Hintergrund der Beratungsstelle OFEK. Die kostenfreie Einzelfallberatung nach antisemitischen Vorfällen und die pädagogische Beratung von Organisationen/Einrichtungen sind dabei die zentralen Aufgabenfelder.

Die Beratung von Jugendlichen und Familien im Kontext Schule ist ebenfalls ein Schwerpunkt der Arbeit von OFEK.

Persönliche Beratungsgespräche nach Vereinbarung.
Anfragen können jederzeit unter der folgenden Mail gestellt werden. Wir nehmen jede Beschwerde entgegen.
beratung@zwst-kompetenzzentrum.de

Bundesweite telefonische Hotline:
Montag 16 - 18 Uhr
Dienstag 12 - 14 Uhr
Mittwoch 12 - 14 Uhr

Tel.: (+49) (0)30 610 80 458
oder
Tel.: (+49) (0)176 458 755 32

→ NEWSLETTER